Datenschutzerklärung, AGB und Widerrufsbelehrung

  • Anbieter und verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzgesetzes

    LEKTORAT SCHREIBKUNST
    Gunda Hinrichs
    Corrensstraße 33
    72076 Tübingen
  • Geltungsbereich

    Nutzer erhalten mit dieser Datenschutzerklärung Information über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung ihrer Daten, die durch den verantwortlichen Anbieter erhoben und verwendet werden.

    Den rechtlichen Rahmen für den Datenschutz bilden das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Telemediengesetz (TMG).

  • Erfassung allgemeiner Informationen

    Mit jedem Zugriff auf dieses Angebot werden durch uns bzw. den Webspace-Provider automatisch Informationen erfasst. Diese Informationen, auch als Server-Logfiles bezeichnet, sind allgemeiner Natur und erlauben keine Rückschlüsse auf Ihre Person.

    Erfasst werden unter anderem: Name der Webseite, Datei, Datum, Datenmenge, Webbrowser und Webbrowser-Version, Betriebssystem, der Domainname Ihres Internet-Providers, die sogenannte Referrer-URL (jene Seite, von der aus Sie auf unser Angebot zugegriffen haben) und die IP-Adresse.

    Ohne diese Daten wäre es technisch teils nicht möglich, die Inhalte der Webseite auszuliefern und darzustellen. Insofern ist die Erfassung der Daten zwingend notwendig. Darüber hinaus verwenden wir die anonymen Informationen für statistische Zwecke. Sie helfen uns bei der Optimierung des Angebots und der Technik. Wir behalten uns zudem das Recht vor, die Log-Files bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Angebotes nachträglich zu kontrollieren.

  • Erbringung kostenpflichtiger Leistungen

    Damit wir kostenpflichtige Leistungen erbringen können, fragen wir zusätzliche Daten ab. Das gilt zum Beispiel für die Angaben zur Zahlung.

    Damit die Sicherheit Ihrer Daten während der Übertragung gewährleistet ist, arbeiten wir mit Verschlüsselungsverfahren (etwa SSL) über HTTPS, die den aktuellen Stand der Technik widerspiegeln.

  • Kontaktformular

    Wenn Sie uns über das Onlineformular oder per E-Mail kontaktieren, speichern wir die von Ihnen gemachten Angaben, um Ihre Anfrage beantworten und mögliche Anschlussfragen stellen zu können. Eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung (AVV) nach Art. 28, Abs. 3 Datenschutzgrundverordnung (DSGV), die mit unserem Website-Provider getroffen wurde, kann auf Wunsch eingesehen werden.

  • Datensparsamkeit

    Personenbezogene Daten speichern wir gemäß den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datensparsamkeit nur so lange, wie es erforderlich ist oder vom Gesetzgeber her vorgeschrieben wird (gesetzliche Speicherfrist). Entfällt der Zweck der erhobenen Informationen oder endet die Speicherfrist, sperren oder löschen wir die Daten.

  • Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

    Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich eine Auskunft, über die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, anzufordern und/oder eine Berichtigung, Sperrung oder Löschung zu verlangen. Ausnahmen: Es handelt sich um die vorgeschriebene Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung oder die Daten unterliegen der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht.

    Für diese Zwecke kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragen (Kontaktdaten: am Anfang der Datenschutzerklärung).

    Um eine Datensperre jederzeit berücksichtigen zu können, ist es erforderlich, die Daten für Kontrollzwecke in einer Sperrdatei vorzuhalten. Besteht keine gesetzliche Archivierungspflicht, können Sie auch die Löschung der Daten verlangen. Anderenfalls sperren wir die Daten, sofern Sie dies wünschen.

  • Änderung unserer Datenschutzerklärung

    Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutzerklärung stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entspricht, behalten wir uns jederzeit Änderungen vor. Das gilt auch für den Fall, dass die Datenschutzerklärung aufgrund neuer oder überarbeiteter Leistungen, zum Beispiel neuer Serviceleistungen, angepasst werden muss. Die neue Datenschutzerklärung greift dann bei Ihrem nächsten Besuch auf unserem Angebot.

    Quelle: Datenschutz-Konfigurator von mein-datenschutzbeauftragter.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung

  • §1: Die Verantwortung für die rechtliche Zulässigkeit der Textbearbeitung einer wissenschaftlichen Qualifizierungsarbeit durch das LEKTORAT SCHREIBKUNST trägt der Auftraggeber/die Auftraggeberin.
  • §2: Grundlage der Honorarberechnung ist die Normseite, sofern kein Stundensatz vereinbart wurde. Unter einer Normseite wird gemäß der Definition der VG Wort eine Textmenge von 1500 Zeichen inkl. Leerzeichen verstanden.
  • §3: Der Mindestauftragswert beträgt 30,- €.
  • §4: Das LEKTORAT SCHREIBKUNST bemüht sich um 100-prozentige Fehlerfreiheit. Trotz größtmöglicher Sorgfalt kann es jedoch vorkommen, dass die Auftragnehmerin Fehler übersieht. Eine absolute Fehlerfreiheit kann daher nicht vertraglich garantiert werden.
  • §5: Berechtigte Beanstandungen sind vom Auftraggeber/von der Auftraggeberin  innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen nach Lieferung unter Kennzeichnung der beanstandeten Textstelle(n) geltend zu machen. Erfolgt die Geltendmachung nicht oder zu spät, gilt die Leistung als akzeptiert. Bei berechtigten Reklamationen ist dem LEKTORAT SCHREIBKUNST eine angemessene Frist zur Nachbesserung einzuräumen. Nur wenn diese Nachbesserung nicht erbracht werden kann, besteht Anspruch auf eine Minderung des vereinbarten Honorars.
  • §6: Für nachträglich von fremder Hand veränderte Texte lehnt das LEKTORAT SCHREIBKUNST auch innerhalb der Beanstandungsfrist jede Verantwortung ab.
  • §7: Verschwiegenheitsklausel: Die Auftragnehmerin verpflichtet sich, Stillschweigen über vertrauliche Inhalte der von ihr bearbeiteten Texte zu wahren.
  • Haftungshinweis: Durch Anklicken eines Links verlassen Sie die Internetpräsenz des LEKTORATs SCHREIBKUNST. Das LEKTORAT SCHREIBKUNST übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte der verlinkten Seiten. Hierfür sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

  • Widerrufsbelehrung: Sie haben im Sinne einer Umsetzung der Verbraucherrichtlinie als Privatperson das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen einen außerhalb meiner Geschäftsräume bzw. im Cyberspace geschlossenen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mich – LEKTORAT SCHREIBKUNST, Gunda Hinrichs, Corrensstr. 33, 72076 Tübingen – mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. per Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss informieren, den Vertrag zu widerrufen.

    Der Widerruf ist zu richten an: LEKTORAT SCHREIBKUNST, Gunda Hinrichs, Corrensstr. 33, 72076 Tübingen

    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    Folgen des Widerrufs: Wenn Sie den Vertrag widerrufen, habe ich Ihnen alle Zahlungen, die ich von Ihnen erhalten habe, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei mir eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwende ich dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

    Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie mir einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie mich von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich des entsprechenden Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen ent­spricht.


    Hinweis zum vorzeitigen Erlöschen des Widerrufsrechts: Ihr Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen vorzeitig, wenn ich die Dienstleistung vollständig erbracht habe und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen habe, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon be­stätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch mich verlieren.